Johanna und Alexander und der autonome Kleinbus Emily

GaNEsHA bei „Datenbasierte Geschäftsmodelle für Start-Ups“

Am 18. April fand im Berliner Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) das erste Treffen des Arbeitsforums Datenbasierte Geschäftsmodelle für Start-ups statt. Es wurde von der mFUND-Begleitforschung des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) veranstaltet. Die Begleitforschung greift Themen auf, die viele oder alle Projekte betreffen. Dazu gehört auch die Entwicklung von Geschäftsmodellen. Read more about GaNEsHA bei „Datenbasierte Geschäftsmodelle für Start-Ups“[…]

Arbeitsgruppentreffen Datenschutz und Compliance der Begleitforschung

Am 11. April fand in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (www.bmvi.de) in Bonn das bestens vom Wissenschaftlichen Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (www.wik.org) organisierte erste Treffen der Arbeitsgruppe „Datenschutz und Compliance“ statt. Gegenstand der Veranstaltung war ein erster Erfahrungsaustausch der geförderten Projekte zum Generalthema ‚Datenschutz und Compliance’. Auch wir von GaNEsHA Read more about Arbeitsgruppentreffen Datenschutz und Compliance der Begleitforschung[…]

Veröffentlichung „Mobilität 4.0“ in der Zeitschrift PinG erschienen

Publikation „Mobilität 4.0“ erschienen Dr. Sebastian Bretthauer, Mitarbeiter an der Forschungsstelle Datenschutz der Goethe-Universität Frankfurt/Main sowie Projektmitarbeiter in GaNEsHA, hat in der Zeitschrift Privacy in Germany (PinG) einen Beitrag zum Thema „Mobilität 4.0“ veröffentlicht, der auf die informationsrechtlichen Herausforderungen und Restriktionen am Beispiel der Optimierung und Effektivitätssteigerung von Verkehrsflüssen eingeht (PinG 2018, 66 ff.). Digitalisierung Read more about Veröffentlichung „Mobilität 4.0“ in der Zeitschrift PinG erschienen[…]